Mit Energie erfolgreich

Hintergrundinformationen zum Thema „spezifische Primärenergiefaktoren“

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) regelt die Begrenzung des Jahresprimärenergiebedarfes von Gebäuden. EnEV-Berechnungen müssen verbindlich bei Neubauten erstellt werden. Wenn ein Gebäude über ein Fernwärme- oder Nahwärmenetz zentral mit Wärme versorgt werden soll, wird ein spezifischer Primärenergiefaktor der gelieferten Wärme benötigt. Dieser variiert individuell je nach Art der Wärmeerzeugung (z. B. Kessel oder Blockheizkraftwerke) und der eingesetzten Brennstoffe (fossil oder erneuerbar).

Der Primärenergiefaktor (Kürzel fp) ist damit ein Maß für die energetische und ökologische Qualität der gelieferten Wärme. Auch für die Erstellung eines Energieausweises (Bedarfsausweis) wird der Faktor benötigt.

Für die Berechnung der Faktoren sind die Normen DIN V 4701-10 und DIN V 18599-1 relevant. Der AGFW hat als Anwendungs- und Auslegungshilfe zu diesen Vornormen das Arbeitsblatt FW 309-1 herausgegeben, das die Bilanzierungsregeln zur Ermittlung der spezifischen Primärenergiefaktoren von konkreten Wärmeversorgungssystemen zur Verfügung stellt.

Die BISR GbR berechnet die Primärenergiefaktoren nach diesen Grundlagen und ist aufgrund einer abgeschlossen Prüfung und Listung beim AGFW berechtigt, die entsprechenden Gutachten bzw. Zertifikate auszustellen.

     

 

Hintergrundinformationen zum Thema „spezifische CO2-Emissionsfaktoren“

Je nach Art der Wärmeerzeugung und den eingesetzten Brennstoffen variiert der CO2-Emissionsfaktor der gelieferten Wärme aus Fern- und Nahwärmenetzen. Betreiber oder Eigentümer von Gebäuden fragen immer häufiger nach diesen Faktoren für weiterführende CO2-Berechungen.

Der AGFW hat – ähnlich wir für die Primärenergiefaktoren – auch hierfür eine Berechnungsgrundlage geschaffen, die im Arbeitsblatt FW 309-6 veröffentlicht ist.

Die BISR GbR berechnet die spezifischen CO2-Emissionsfaktoren nach diesen Grundlagen und ist aufgrund einer abgeschlossen Prüfung und Listung beim AGFW berechtigt die entsprechenden Gutachten bzw. Zertifikate auszustellen.